Friedhof Rettigheim

Um sich über die Sanierungsarbeiten beim Rettigheimer Friedhof zu informieren, trafen sich die Gemeinderäte Ewald Engelbert und Jochen Knopf mit Günter Dorobek am Sonntag, 13. Oktober 2019 direkt beim Friedhof.

Ortsmitte Rettigheim

Sanierungsbedürftigkeit der (Park-)Fläche zwischen Gasthaus, Kirche und Bäckerei

Spende für den Förderverein des Kindergarten St. Josef

Die CDU Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach ist seit jeher verlässlicher Partner für ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde. Den ehrenamtlich tätigen Mitbürgerinnen und Mitbürger in unseren Vereinen und Einrichtungen gilt unsere Anerkennung und unser Dank für ihren Einsatz für Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach.

Anpassung der Friedhofsordnung

Aus dem Gemeinderat: Die hohe Nachfrage nach neuen Bestattungsformen, wie z.B. Wiesengrabfelder, bestätigt die Entscheidung, den Bürgerinnen und Bürgern Alternativen zur traditionellen Sargbestattung anzubieten.

Starkregenrisikomanagement

Aus dem Gemeinerat: Wie sich der Klimawandel auch bei uns auswirkt - Gefahrenvorsorge ist klassische Aufgabe der Kommunen.

Unser Wald – Unser Auftrag

Den allergrössten Teil der unbebauten Gemarkung unseres Gemeindegebiets, nämlich 80 %, hat der Gemeinderat vor mehr als 15 Jahren unter der Ägide des damaligen Bürgermeisters Karl Klein mit ausdrücklicher Unterstützung durch unsere Fraktion unter Natur- Und Landschaftsschutz gestellt. Das war und ist ein klares Bekenntnis zu der Bewahrung unserer Schöpfung und unserer naturnahen Umgebung. Die damalige Entscheidung hat Fakten geschaffen, von denen wir auch noch heute profitieren.

Erneuerung des Waldweges

Die kürzlich vorgenommene Erneuerung des Waldweges zwischen der Rettigheimer Waldkapelle und der Rotschlaghütte ist wie in der letzten Gemeinderundschau zu lesen war eine gute Sache für Spaziergänger, Radfahrer, Schüler und Forstwirtschaft.

Weitere Neuigkeiten laden