„Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot – und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss.“ und „Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen“ sind Auszüge aus den Grundsätzen der Tafel Wiesloch e.V.

In Zeiten von Corona, in denen die Tafeln weniger Lebensmittelspenden erhalten, ist es umso schwieriger, diese Aufgaben erfüllen zu können. Mitglieder der CDU Gemeinderatsfraktion und des Vorstandes unseres Gemeindeverbandes haben daher die Idee von Jochen Knopf aufgegriffen und für die Tafel in Wiesloch e.V. gesammelt, um diese finanziell zu unterstützen.
 
 
Frau Sonja Huth, 1. Vorsitzende der Tafel Wiesloch, bedankte sich beim CDU-Vorsitzenden Peter Becker für diese Initiative.
Der Gesamtbetrag in Höhe von 880 Euro wird in den nächsten Tagen für Einkaufsgutscheine und Tüten mit Lebensmitteln für Menschen in Not verwendet.
Somit konnten wir schnell, direkt, und in der Region einen kleinen Beitrag zur Überbrückung der Lebensmittelengpässe leisten.

https://wieslocher-tafel.de/

« Gemeinderatssitzungen in Form von Videokonferenzen Antrag der SPD zur Gewährung von Bonuszahlungen für Erzieherinnen für die Notbetreuung: »