Liebe Mitglieder und Freunde der CDU, das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und die Zeit der Besinnung ist eingekehrt. Mit diesem Weihnachtsbrief möchten wir Ihnen noch einmal einen Rückblick auf die wichtigsten Punkte unserer Parteiarbeit des Jahres 2019 geben.

Das Jahr 2019 begann mit einem großen Ereignis:
Unser ehemaliger Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Karl Klein wurde beim Neujahrsempfang der Gemeinde Mühlhausen mit der Bürgermedaille in Gold ausgezeichnet. Das war eine sehr würdevolle Veranstaltung und ein äußerst gelungener Start ins neue Jahr.

Februar:
Im Rahmen einer gemeinsamen, würdevoll gestalteten zweistündigen Veranstaltung verabschiedeten der Kreisverband der CDU Rhein-Neckar, der Bezirksverband der CDU Nordbaden und der Landesverband der CDU Baden-Württemberg Prof. Dr. Stephan Harbarth, der Ende November 2018 zum neuen Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts gewählt worden war und daher alle politischen Ämter niederlegen musste, offiziell aus der Politik. Es war eine ganz besondere Veranstaltung, die rund 400 Gäste aus Politik und Gesellschaft in die Kraichgauhalle nach Mühlhausen zog.

März:
Hoher politischer Besuch in Mühlhausen: Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Karl Klein besuchten Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, und die Landtagsabgeordnete Claudia Martin in Begleitung des CDU-Vorsitzenden Peter Becker und weiterer CDU-Mitglieder das Tairnbacher Dorflädl eG. Staatssekretärin Gurr-Hirsch zeigte sich sehr beeindruckt von dem Tairnbacher Dorflädl: „Das ist herausragendes bürgerschaftliches Engagement“

April:
Seit zwanzig Jahren bringt die CDU Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach den Bürgerinnen und Bürgern die Schönheit der Heimat durch die jährlichen Naturwanderungen näher. Unsere Verantwortung für Natur und Umwelt ist dabei stets erkennbar. In diesem Jahr hatten wir ein hochaktuelles Thema für unsere Wanderung aufgegriffen: „Hochwasserschutz im Einklang mit der Natur“.
Unterstützung unserer CDU-Kreistagskandidaten durch eine Radtour in der Region:
Gemeinsam fuhren wir durch Dielheim, Rauenberg, Mühlhausen und Malsch und informierten die Teilnehmer über aktuelle Vorhaben in den Kommunen.
Ein gemütlicher Abschluss fand in der denkmalgeschützten Scheune in Rettigheim statt. Ewald Engelbert und sein Team hatten uns hervorragend empfangen.

Mai:
Am Sonntag, 26. Mai 2019 waren in Baden-Württemberg und damit auch in unserer Gemeinde Kommunal-, Kreistags- und Europawahlen. In Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach wurden Gemeinderat und Kreistag, in Tairnbach zusätzlich der Ortschaftsrat neu gewählt. Durch verschiedene Kampangen haben wir schon frühzeitig unser Kandidatenteam vorgestellt.
Mit 41,57% der Stimmen sind wir erneut die stärkste Fraktion im Gemeinderat geworden. Gerne nehmen unsere gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäte diese Aufgabe und Verantwortung zum Wohl für Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach für die nächsten 5 Jahre wahr.

Juli:
Unserer Einladung zum Elterngespräch „Kraichgauschule“ sind neben vielen interessierten Elternvertretern und Eltern auch der Rektor der Kraichgauschule, zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer, Vertreter/innen der Kernzeitbetreuung und der Schulsozialarbeit sowie der Schulverwaltung gefolgt. Die im Elterngespräch diskutierten Themen und Ergebnisse wurden seitens der Gemeindeverwaltung auf die Tagesordnung der Sitzung der Schulbaukommission aufgenommen.

September:
Unser Jahresausflug führte uns zur Buga nach Heilbronn.
Über 25 Mitglieder und Freunde des CDU Gemeindeverbandes Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach mit ihren Partnerinnen und Partnern machten sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg.
Im Rahmen einer Führung durch eine Mitarbeiterin der Geschäftsleitung der BUGA konnte viel Wissenswertes über die Entstehung der Flora und die Zukunft des Geländes nach der BUGA im Oktober in Erfahrung gebracht werden.
Nach den intensiven und beeindruckenden Einblicken in das BUGA-Gelände ging es dann an der neuen Experimenta (Deutschlands größte Science-Ausstellung) vorbei zum Heilbronner Weindorf, das größte Weinfest in Württemberg.
Jahreshauptversammlung:
Auf der Jahreshauptversammlung wurde unser 1. Vorsitzender, Peter Becker, einstimmig für 2 weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Durch die Wahl von Stephanie Kretz und Jochen Knopf als 2. Vorsitzende wurde unser Vorstandsteam verjüngt und neu aufgestellt.

Oktober:
Bürgermeisterwahl in Mühlhausen
Am Sonntag, den 20. Oktober wurde unser Bürgermeister Jens Spanberger mit 90,3 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 33 Prozent.
In den Augen der CDU Mühlhausen-Rettigheim-Tairnbach ist dies ein gutes Ergebnis. Zu diesem Wahlerfolg gratulierten wir unserem wiedergewählten Bürgermeister sehr herzlich.

Dezember:
Unser Wald ist krank
Auf sehr große Resonanz stieß der Waldgipfel mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk in unserem Wald.
Forstminister Peter Hauk erläuterte wesentliche Eckpunkte des von der Landesregierung aktuell aufgelegten Notfallplanes Wald. Im Doppelhaushalt 2020/2021 sind anno jeweils 40 Millionen Euro dafür vorgesehen. Teile des Notfallplanes sind langfristig angelegt, andere auch zur sofortigen Schadensbewältigung. Wesentliche Maßnahmen des Krisenmanagements enthalten Zuschüsse für die Wiederbewaldung, Unterstützung beim Einschlag und der Entsorgung von Schadholz oder auch der Entsorgung von potenziellem Brutmaterial für Schädlinge wie den Borkenkäfer.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, frohe Feiertage und ein gesundes und friedvolles Jahr 2020.
Peter Becker, 1. Vorsitzender

« Unser Wald – wir bleiben dran CDU Gemeinderatsfraktion gratuliert zur Eröffnung der Kraichgau Senioren-Residenz. »